Erstkommunion (Eucharistie):

Die Erstkommunion wird in der Regel im Alter von 9 bzw. 10 Jahren gefeiert. Die Kinder werden in einer mehrmonatigen Vorbereitung auf die erste heilige Kommunion (Eucharistie) vorbereitet.

Erstkommunion feiern wir jedes Jahr im Frühjahr, das nächste mal am Sonntag, 26.05.2019.

Liebe Eltern unserer künftigen Erstkommunionkinder,

wenn Ihr Kind dieses Schuljahr die dritte Klasse der Zielstatt-, Samberger- oder Boschetsriederschule besucht und Sie in unserer Pfarrei wohnen, müssten Sie bereits Ende Oktober 2018 einen Brief von uns bekommen haben.

Falls Ihr Kind eine andere Schule besucht und in St. Joachim Erstkommunion feiern möchte, oder Sie keine Einladung zur persönlichen Erstkommunion-Anmeldung bekommen haben, wenden Sie sich bitte an unsere Gemeindereferentin Marina Lisa Steineke oder nehmen Sie Kontakt mit dem Pfarrbüro auf.

Bitte beachten Sie, dass uns eine persönliche Anmeldung der Kinder mit den Eltern/einem Elternteil wichtig ist, um möglichst früh den direkten Kontakt zu unserem Seelsorgeteam herzustellen.

Anmeldung:

Die Anmeldungen erfolgten bereits am Donnerstag, 25.10.2018 und am Dienstag, 06.11.2018.

Unser Kaplan Pater Ritchille Salinas SVD und unsere Gemeindereferentin Marina Lisa Steineke freuen sich darauf, Ihre Anmeldung entgegenzunehmen und Sie und Ihr Kind kennenzulernen. Bitte planen Sie für den Anmeldetag etwas Zeit ein.

Elternabend und weitere Termine:

Der erste Elternabend findet am Donnerstag, den 04. Dezember 2018, um 20:00 Uhr im großen Pfarrsaal im Pfarrheim, Geisenhausenerstr. 24, statt. Nachmeldungen für die Erstkommunionvorbereitung 2019 sind nach diesem Termin nicht mehr möglich.

Weitere Termine:

Erstkommunionprobe: Samstag, den 25.05.2019 von 10-12 Uhr
Erstkommunion: Sonntag, den 26.05.2019 um 10:00 Uhr
Dankandacht: Sonntag, den 26.05.2019 um 18:00 Uhr
Erstkommunionausflug: Voraussichtlich am Dienstag, den 28.05.2019
Alle weiteren Termine erfahren Sie beim Elternabend.
Unterstützung als Gruppenmutter / Gruppenvater:

Die Zeit der Erstkommunionvorbereitung ist eine besondere Zeit für Ihr Kind und sicher auch für Sie als Eltern. Die Kinder erleben diese Zeit in Gemeinschaft mit Schulkameraden, Lehrkräften, Ministranten/Ministrantinnen, Seelsorgern/Seelsorgerin und natürlich mit ihren Familien und Ihnen als Eltern.

Eine intensive Erfahrung ist es sicher, als Gruppenmutter oder Gruppenvater das Kind zu begleiten. Sicher ist es ein gewisser Zeitaufwand, aber viele Mütter und Väter und für viele Erstkommunionkinder war es im Nachhinein eine besondere Erfahrung. Auch wir Hauptamtlichen zählen in der Erstkommunionvorbereitung auf die Gemeinschaft mit Ihnen als Eltern, werden aber auch selbst an zwei Samstagen eine größere Einheit mit jeweils allen Erstkommunionkindern übernehmen.

Wir werden sicher auch für diese Erstkommunionvorbereitung wieder zwischen drei und vier Erstkommuniongruppen haben. In einer Gruppe sollten möglichst nicht mehr als 6 Kinder sein. Im Idealfall sollte jede Gruppe von 2 Gruppenmüttern/Gruppenvätern begleitet werden. Die Gruppenmütter und Gruppenväter werden von unserer Gemeindereferentin Marina Lisa Steineke in Vorbereitungstreffen begleitet und bekommen schon vor Beginn der Gruppenstunden die Erstkommunionunterlagen. Sie können sich also auch trauen, wenn Sie noch keine Erfahrung als Gruppenmutter/Gruppenvater haben. Es sind auch immer Eltern dabei, die bei Geschwisterkindern schon Gruppenleitung gemacht haben, denen Sie sich anschließen können.